Im Kirschholz

    Fahrer/innen: mit Dennis und Volker
    Strecke: Auschet, Limbach, Kirschholz, Großer Horst
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 2 Std
    Wetter: 22 Grad, bewölkt, leichter Regen

Eine Runde mit vielen schönen Trails soll es werden. D und V kennen die Kirschholztrails bei Limbach noch nicht. Also hin!
An Auschet vorbei kommen wir auf den Geologischen Pfad, der unterhalb von Auschet durch den Wald verläuft. Gute Singletrails: schmal, kurvig, zum Teil steil. An der Prims entlang lassen wir uns „berauschen“ und wechseln auf die andere Seite zu den Limbacher Weihern. „Im Kirschholz“ weiterlesen

Erbeskopfmarathon 2008

 

Schönes Wetter. Anders als daheim: trockene Strecke. Alles fahrbar.
Großes Starterfeld: Auf der Kurzstrecke tummeln sich fast 500! Scheint der neue Hit zu sein! Überall die bekannten Gesichter…
Viele Zuschauer an verschiedenen Punkten der Strecke machen einen schönen Wirbel. Im Zielbereich stehen sie so dicht und laut, dass es einige Fahrer richtig erschreckt und in die Hecken treibt… „Erbeskopfmarathon 2008“ weiterlesen

Keine Kuhschei…

    Fahrer/innen: mit Tino, Benjamin und Jonas
    Strecke: Lückner
    Dauer/Länge/Höhenmeter: 1 Std
    Wetter: 18 Grad, bewölkt

Seltsam: keine Kuhscheiße auf den Trails, keine tiefen Löcher. Ah ja, wir sind wieder zurück im Lückner. Eine kleine Umstellung. Es tut eigentlich nicht weh. Die Berge stecken uns immer noch in den Beinen und im Kopf. Da dürfen sie noch ein wenig bleiben…
„Keine Kuhschei…“ weiterlesen

Lauenen 10

    Tag: Mi, 9.7.08
    mit Lisa, Andrea, Benjamin
    Strecke: Lauenen, Stieretungel, Tungelpass, Iffigsee, Lauenensee
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 5 Std
    Wetter: 28 Grad, bewölkt, sonnig

Iffigsee

(Wanderung)
Direkt vom Haus aus nehmen wir den Wanderweg oberhalb der Straße zum Lauenensee. Anfangs gut zu gehen, später steil und oft mit Drahtseilen gesichert, führt der Weg hoch zu den Almen. Dort sitzt schon eine Gruppe von Wanderern, keiner unter Siebzig… „Lauenen 10“ weiterlesen

Lauenen 9

Tag: Di, 8.7.08
Fahrer/innen: mit Lisa, Andrea, Benjamin
Strecke: Villeneuve, Montreux (Lac Leman), Chateaux d´oeux
Zeit/Länge/Höhenmeter: 2 Std + 0:40 Std
Wetter: 18 Grad, bewölkt

Am Genfer See

In Villeneuve steigen wir auf die Räder und radeln am Ufer des Lac Leman entlang. Vorbei am Chateau Chillon, das in den See gebaut wurde und viele Touristen anzieht. Nach einer Stunde sind wir in Montreux, einem sehr mondänen Örtchen. Hotels, Villen, Menschen vom Feinsten und Teuersten.
Beeindruckend vor allem ist die Vegetation: große alte Bäume, zum Teil exotische Pflanzen, die bekannten Palmen, große Bananenstauden, bunte Blumenarrangements… „Lauenen 9“ weiterlesen

Lauenen 8

    Tag: Mo, 7.7.08
    Fahrer/innen: mit Lisa, Andrea, Benjamin
    Strecke: Gstaad, Saanen, Rougemont, La Manche, Rodomont devant, Rodomont derriere (1807m)
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 4 Std / 43 km / 1700 hm
    Wetter: 15 Grad, bewölkt

Les Rodomonts

Von Gstaad gondeln wir flach nach Saanen und fahren dort ein Stück in das enge Fenilstal hoch. An der ersten Brücke biegen wir nach links ab in Richtung Rougemont, ein ausgeschilderter MTB-Weg. Ziel sind die Rodomonts, zwei Bergbauernhöfe auf 1800m Höhe. Blick auf die Gummfluh und die Videmanette. Bis in den Nachmittag sind die Felsberge in Wolken gehüllt. „Lauenen 8“ weiterlesen

Lauenen 7

    Tag: Sa, 5.7.08
    Strecke: Col du Pillon, Sex Rouge (Bergstation auf 3000m), Sanetschgletscher, Sanetschpass, Sanetsch-Stausee, Gsteig
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 5:30 Std
    Wetter: 16 – 30 Grad, bewölkt, sonnig

Wandertag:

Sanetschgletscher

Unsere erste Gletscherwanderung!
Vom Col du Pillon (französischer Teil der Schweiz, das Vaud) lassen wir uns von einer riesigen Gondel (Fassungsvermögen: 125 Personen) auf den Sanetschgletscher hieven. Der Spaß kostet 40 Fränkli. Über das Schaukeln der Kabine, die Blicke in die Tiefe und die daraus erwachsenden Gefühle verlieren wir keine Worte… „Lauenen 7“ weiterlesen

Lauenen 6

    Tag: Fr, 4.7.08
    Fahrer/innen: mit Andrea, Benjamin, Elisabeth
    Strecke: Lauenen, Gstaad, Horneggli, Rinderberg, Reichenstein, Sparenmoos, Bire, Schönried, Gstaad
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 6:50 Std / 63 km / 2160 hm
    Wetter: 28 Grad, bewölkt, sonnig

Rinderberg

Es sollte eine lange Tour werden und wurde es auch.
Von Lauenen aus rollen wir runter nach Gstaad und queren dann rüber nach Schönried. Jetzt müssen wir steigen. Rauf zum Horneggli. Geplant war ein Zubringerweg, der ist jedoch wegen Bauarbeiten gesperrt. Wir müssen auf einen sehr steilen Weg hoch zum Horneggli ausweichen. An der Bergstation ist es uns zu laut und wir fahren weiter zum Hornberg. Mehrere Hotels liegen hier oben, aber alles wirkt sehr ruhig, fast ausgestorben. Wir genehmigen uns Kaffee und Tee. Der Hauskater hinterlässt auf allen auf dem Boden abgestellten Gepäckstücken eine Menge Katzenhaare. „Lauenen 6“ weiterlesen

Lauenen 5

    Tag: Mi, 2.7.08
    mit Jonas, Andrea, Benjamin. Elisabeth, Mara
    Strecke: Lauenen, Tungelpass, Lauenenhorn, Türli, Lauenen
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 5:20 Std / 1300 hm
    Wetter: 28 Grad, sonnig

Wandertag:

Launenenhorn

(2540m)
Mit beiden Händen zugreifen… Kein leichter Aufstieg über den auf unserer alten Karte gar nicht verzeichneten Weg hoch zum Lauenenhorn: nasse Wiesen, schmale, zugewachsene Wege, steiler, rutschiger Aufstieg bis zum Tungelpass. „Lauenen 5“ weiterlesen

Lauenen 4

    Tag: Di, 1.7.08
    Fahrer/innen: mit Jonas, Andrea, Benjamin
    Strecke: Lauenen, Stübleni-Pass, Trüttlisbergpass, Turbachtal, Bissen, Gstaad, Lauenen
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 3:30 Std / 1000 hm
    Wetter: 28 Grad, sonnig

Zwei-Pässe-Tour

700 Höhenmeter am Stück bringen uns auch am Morgen ins Schwitzen. Schon nach einer Stunde hat das flüssige Fahren ein Ende. Saftige Steigungen und saftige Kuhtrampelpfade zwingen uns immer wieder zum Schieben. Die Aussicht am Stübleni-Pass sind die knapp zwei Stunden Anstrengung voll wert. „Lauenen 4“ weiterlesen

Lauenen 3

    Tag: Mo, 30.6.08
    Fahrer/innen: mit Jonas / Andrea, Benjamin , Elisabeth
    Strecke: Lauenen, Lauenensee, Sattel, Lauenen
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 1:20 Std / 430 hm
    Wetter: 26 Grad, bewölkt

Lauenentrails

Ein Donnergrollen schon am frühen Morgen lässt uns Abstand von einer längeren Tour nehmen. Verschoben auf den nächsten Tag.
Eine zweistündige Wanderung Richtung Lauenensee füllt den Vormittag aus. „Lauenen 3“ weiterlesen

Lauenen 2

    Tag: So, 29.6.08
    Fahrer/innen: mit Lisa, Andrea, Benjamin
    Strecke: Lauenen, Lauenensee, Krinnenpass
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 1:50 Std / 600 hm
    Wetter: 30 Grad, sonnig

Zum Krinnenpass

Wer schleppt den Rucksack? eine leidige, aber wichtige Frage. In der Regel nehmen wir nur einen mit, der ist dann entsprechend dick…
Über einen Wanderweg geht es bis zum Lauenensee. Der Weg führt direkt von unserem Haus weg und besteht aus einer Mischung von Singletrails und Teersträßchen. Schöne Aussicht auf den Geltenschuss, den Talabschluss des Lauenentals. In der Sonne leuchtet der Glestscher. „Lauenen 2“ weiterlesen

Lauenen 1

    Tag: Sa, 28.6.08
    Fahrer/innen: mit Lisa, Andrea, Benjamin
    Strecke: Lauenen, Gstaad
    Zeit/Länge/Höhenmeter: 2 Std / 480 hm
    Wetter: 28 Grad, sonnig

Die Einkaufs- und Erkundungstour

Zum Frühstück sind wir schon im gemieteten Ferienhaus. Es liegt ca. 100m oberhalb von Lauenen mit herrlicher Aussicht auf die Berge und ins Tal. Lädchen mit Brot und Chips gibt es im Dorf. In 5 Minuten Bergfahrt ist man mit Futter zurück. Mit dem Auto ist der Weg hoch zum Haus etwas kritisch: loser Schotter, steil. Es bleibt die meiste Zeit stehen und guckt sich die Berge an… „Lauenen 1“ weiterlesen

Unterwegs in den Alpen

 

Wir treiben uns in nächster Zeit wiedermal im Berner Oberland herum. Mit dem Radl, aber auch auf Schusters Rappen. Ein Blick auf eine der vielen Webcams kann ein Bild über die Lage verschaffen. Vielleicht seht ihr uns ja auf einem der Bilder :-)

 

Wer Lust hat, kann sich auch einen Blick ins Fotoalbum werfen, da gibt es ein paar neue-alte Bilder …